Die Stadtwerke Nordhausen – Holding für Versorgung und Verkehr GmbH ist bemüht, ihre Webseiten im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates, d. h. für sie dem Thüringer Gesetz über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (ThürBarrWebG) sowie der Thüringer Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (ThürBITVO) barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die unter der Domain stadtwerke-nordhausen.de veröffentlichte Webseite der Stadtwerke Nordhausen – Holding für Versorgung und Verkehr GmbH.

1. Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Webseite ist mit dem Thüringer Gesetz über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (ThürBarrWebG) sowie der Thüringer Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (ThürBITVO) teilweise vereinbar.

Die nachstehend aufgeführten wesentlichen Inhalte sind derzeit nicht barrierefrei:

  • verlinkte PDF-Dokumente
  • eingebundene Videos
  • Funktionen von Drittanbietern (Google Maps, OpenStreetMap, HAFAS Fahrplanauskunft)

2. Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 08.04.2022 erstellt und am 25.04.2022 zuletzt geprüft.

Das Unternehmen ATURIS hat die technische Überprüfung der Barrierefreiheit der Webseite durchgeführt. Es erfolgte ein Nachweis der Barrierefreiheit als BITV-Selbstbewertung https://testen.bitv-test.de/selbstbewertung/.

3. Feedback und Kontaktangaben

Sie möchten uns bestehende Barrieren in dieser Webseite mitteilen oder Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit erfragen? Für Ihre Rückmeldung sowie alle weiteren Informationen sprechen Sie unsere verantwortlichen Kontaktpersonen unter folgender Adresse an.

Stadtwerke Nordhausen – Holding für Versorgung und Verkehr GmbH

Robert-Blum-Straße 1
99734 Nordhausen
Telefon: 03631 639-0
E-Mail: info@stadtwerke-nordhausen.de

4. Durchsetzungsverfahren

Wenn auch nach Ihrem Feedback an den oben genannten Kontakt keine zufriedenstellende Lösung gefunden wurde, können Sie sich an die Durchsetzungsstelle in Thüringen wenden. Die Durchsetzungsstelle ist beim Thüringer Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen eingerichtet und hat die Aufgabe, bei Konflikten zum Thema Barrierefreiheit zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen in Thüringen eine außergerichtliche Streitbeilegung zu unterstützen. Das Durchsetzungsverfahren ist für Sie kostenlos. Es muss kein Rechtsbeistand eingeschaltet werden. Weitere Informationen zum Durchsetzungsverfahren und den Möglichkeiten der Antragstellung erhalten Sie unter: https://www.thueringen.de/th10/bb/

Direkt kontaktieren können Sie die Durchsetzungsstelle unter internet@tlmb.thueringen.de.