Vollsperrung der Kreisstraße K23 zwischen Herreden und Hörningen - Verkehrsbehinderungen auf der Stadtbuslinie D

|   Bauarbeiten und Sperrungen

Aufgrund von Sanierungsarbeiten sowohl der Fahrbahn als auch des Brückenbauwerkes wird die Kreisstraße K23 zwischen Herreden und Hörningen im Zeitraum vom 18.07.2022 bis 30.09.2022 voll gesperrt ...

Die Vollsperrung ist aufgrund der Brückensanierung unvermeidbar. Auftraggeber der Baumaßnahme ist der Landkreis Nordhausen als Straßenbaulastträger. Die Umleitung erfolgt in Richtung Hörningen über Nordhausen, Niedersachswerfen, Woffleben oder alternativ über Hochstedt, Günzerode und Mauderode. Die Umleitung wird entsprechend ausgeschildert. Sowohl in Herreden als auch in Hochstedt wird der Begegnungsverkehr mittels einer mobilen Ampel geregelt.

„Aufgrund der Sanierungsarbeiten kommt es auch auf der Stadtbuslinie D zu Verkehrseinschränkungen. Die Haltestelle Hörningen kann in diesem Zeitraum nur eingeschränkt bedient werden. Rufbusfahrten sind von den Behinderungen nicht betroffen. In diesem Zeitraum gilt ein Baufahrplan, der sowohl hier als auch an der betroffenen Haltestelle ausgehangen ist“, so Gerd Grübner, Verkehrsmeister bei den Nordhäuser Verkehrsbetrieben weiter.

Weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter*innen im Stadtwerke-Servicecenter gern unter 03631 629-170. Das Servicecenter hat täglich von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr sowie von 13:15 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Öffnungszeiten stehen die Mitarbeiter der Betriebsleitzentrale gern unter 03631 639-215 oder 03631 639-216 zur Verfügung. Die Verkehrsbetriebe Nordhausen bitten ihre Fahrgäste um Verständnis.

Um die Bürgerinnen und Bürger, insbesondere in den betroffenen Ortsteilen der Stadt Nordhausen, Herreden und Hörningen, zu informieren, wurden auf der Internetseite der Stadt Nordhausen alle Informationen zusammengeführt.

 

Zurück