Fahrpläne zur Schülerbeförderung

Im Zeitraum vom 16.12.2020 bis voraussichtlich 10.01.2021 finden von Montag bis Freitag keine Fahrten im Freigestellten Schülerverkehr statt. 

Ab 11.01.2021 verkehren nur die Linien 703, 801, 802, 803, 805 und 806 im Freigestellten Schülerverkehr. Da die Winterferien auf die letzte Januarwoche (25.01.2021 bis 29.01.2021) vorgezogen werden, finden in diesem Zeitraum keine Fahrten im Freigestellten Schülerverkehr statt. 

Die Hauptform für den Schülerverkehr ist der öffentliche Linienverkehr nach § 42 PBefG. Für die Schüler stehen damit für den Schulweg alle Fahrplanangebote des ÖPNV zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es zusätzliche Angebote im Freigestellten Schülerverkehr, die nicht im allgemeinen Linienverkehr integriert sind. Der Freigestellte Schülerverkehr erfolgt außerhalb des öffentlichen Linienverkehrs auf der Basis eines Vertrages zwischen dem Schulträger und dem mit der Schülerbeförderung beauftragten Beförderungsunternehmen. Die gesetzlichen Grundlagen sowie Anträge für die Schülerbeförderung gibt es im Landratsamt Nordhausen und in der Stadtverwaltung Nordhausen.

Das Schülerportal dient zur Information für Schüler, welche den Freigestellten Schülerverkehr nutzen und sich über die möglichen Abfahrtszeiten informieren möchten. Der Freigestellte Schülerverkehr verkehrt ergänzend zum öffentlichen Linienverkehr im Auftrag der Schulträger. Dieser Bereich ist Passwort geschützt, da die Nutzung der Vertragsbusse im Freigestellten Schülerverkehr eingeschränkt ist, d. h. nur Schüler/-innen mit entsprechender Berechtigung dürfen diese Busse nutzen. Die erforderlichen Zugangsdaten erhalten Schüler/-innen über das Sekretariat Ihrer Schule.

Information zur Schülerbeförderung für das Schuljahr 2020/2021 als PDF-Download