In der Stadtwerke-Nordhausen-Gruppe (ohne Energieversorgung Nordhausen GmbH und deren Tochtergesellschaften) sind zurzeit rund 265 Mitarbeiter in gewerblichen und kaufmännischen Berufen beschäftigt. Den höchsten Anteil an Beschäftigten haben mit rund 125 Mitarbeitern die Verkehrsbetriebe Nordhausen.

Stellenausschreibung

  • Aktuell liegen keine Stellenausschreibungen vor.

ACHTUNG: Bewerbungsunterlagen, die per Post eingegangen sind, werden generell nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Bewerbungsunterlagen, die elektronisch eingehen, werden nur berücksichtigt, wenn es sich um PDF-Dateien handelt.  

Ausbildungsplätze

          bei der Stadtwerke Nordhausen - Holding für Versorgung und Verkehr GmbH

          bei der Stadtwerke Nordhausen - Stadtwirtschaft GmbH

          bei der Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH

          bei der Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH

          bei der Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH

          bei der Badehaus Nordhausen GmbH

Für das Ausbildungsjahr 2021 senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 31.10.2020 postalisch an die angegebenen Adressen oder elektronisch als PDF-Datei an info@stadtwerke-nordhausen.de.

ACHTUNG: Bewerbungsunterlagen, die per Post eingegangen sind, werden generell nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Bewerbungsunterlagen, die elektronisch eingehen, werden nur berücksichtigt, wenn es sich um PDF-Dateien handelt.  

Informationen zum Datenschutz:

Ihre Bewerbungsunterlagen werden durch die Stadtwerke-Nordhausen-Gruppe im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadtwerke-Nordhausen-Gruppe im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens (Zweck der Verarbeitung). Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Dies führt jedoch zum Ausschluss aus dem laufenden Ausschreibungsverfahren. Zwei Monate nach dem Abschluss des Ausschreibungsverfahrens werden die Daten nicht berücksichtigter Bewerber/innen datenschutzkonform vernichtet. Ihre Rechte hinsichtlich des Datenschutzes ergeben sich aus dem EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz.