Stadtwerke Nordhausen – Holding für Versorgung und Verkehr GmbH

Qualitätspolitik - unsere Leitlinien

Die Stadtwerke Nordhausen – Holding für Versorgung und Verkehr GmbH fungiert als Geschäftsbesorgerin für fünf Tochterunternehmen sowie für den Stadtentwässerungsbetrieb Nordhausen.

1. Kunde

Unsere Kunden haben oberste Priorität. Die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden sind für uns eine Herausforderung, sie zu lösen und mit dem entsprechenden Know-How zu erfüllen.
Das Ziel einer dauerhaften Kundenzufriedenheit kann nur dann erreicht werden, wenn wir Dienstleistungen anbieten, die den tatsächlichen Bedürfnissen unserer Kunden voll umfänglich entsprechen.
Als öffentliches Unternehmen wollen wir damit unseren Auftrag zur Daseinsvorsorge erfüllen.

2. Führung

Unsere Führungskräfte verstehen sich intern und extern als Vorbilder. Sie schaffen die Voraussetzungen dafür, dass sich die Mitarbeiter voll und ganz für die Erreichung der Ziele der Organisation einsetzen können. Sie haben die Aufgabe, die Qualitätsziele zu verwirklichen. Durch persönliches Vorbild, eine offene Kommunikation und die Einbeziehung der Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse sollen die Eigenverantwortung und das Qualitätsbewusstsein der Mitarbeiter gefördert werden.

3. Mitarbeiter

Die Einbeziehung aller Mitarbeiter des Unternehmens auf allen Organisationsebenen ist wesentliche Voraussetzung für unseren wirtschaftlichen Erfolg und eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens. Gut ausgebildete, kompetente und freundliche Mitarbeiter sind die Garantie für qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Ihr Verantwortungsbewusstsein wird im Rahmen unseres Systems ständig gefördert und geschult. Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, die Kompetenzen und das Know-How unserer Mitarbeiter weiter zu entwickeln. Durch eine stetige Verbesserung des Arbeitsumfeldes und regelmäßige Weiterbildung wollen wir dies unterstützen.

4. Verbesserungen

Um die betrieblichen Prozesse zu optimieren, ist ein stetiger Verbesserungsprozess notwendig. Alle organisatorischen und kaufmännischen Abläufe werden regelmäßig überprüft mit dem Ziel Fehlervermeidung und Effizienzsteigerung. Um auch in Zukunft den wachsenden Bedürfnissen des Marktes gerecht zu werden, begegnen wir unseren Kunden mit termintreuen und zuverlässigen Leistungen.
5. Verantwortung der Leitung

Die Geschäftsführung stellt sicher, dass das Qualitätsmanagementsystem seine beabsichtigten Resultate erzielen kann.  Unerwünschte Auswirkungen werden möglichst verhindert oder versucht auf ein Minimum zu reduzieren.

Die oberste Leitung gewährleistet, dass alle rechtlichen und sonstigen Forderungen, zu denen sich das Unternehmen verpflichtet hat, erfüllt werden.

Die Geschäftsführung verpflichtet sich, Maßnahmen zum Umgang mit Chancen und Risiken zielgerichtet zu planen. Sie veranlasst alle erforderlichen Aktivitäten zur Integration in das Managementsystem und achtet auf deren Umsetzung